2.2 Der Reale Sozialismus

Mit der Bezeichnung „Realer Sozialismus“ charakterisierten die Parteiideologen der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU) jenes Gesellschaftssystem, welches sich nach dem Zweiten Weltkrieg in der Sowjetunion und anderen Ostblockstaaten etablierte.
„Sozialismus“ benannte die Vorstufe des angestrebten Kommunismus – der Kommunismus war damit also noch nicht verwirklicht.
„Real“ verwies darauf, dass der Sozialismus – entgegen allen Unkenrufen der Feinde – machbar sei und diese Vorstufe (des Kommunismus) tatsächlich schon verwirklicht wäre.
Vor der ausführlichen Erläuterung des Realen Sozialismus wird im folgenden Kapitel kurz die Entwicklung der sowjetischen Ökonomie nach 1921 dargestellt.


1 Antwort auf “2.2 Der Reale Sozialismus”


  1. 1 Inhaltsverzeichnis « Bedürfnisorientierte Versorgungswirtschaft statt Kapitalismus Pingback am 15. Dezember 2008 um 10:39 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.