3.1.5 Ausbildung

Das Ausbildungssystem wird sukzessive auf das vierstufige Ausbildungsmodell (siehe Kapitel „Grundriss einer BVW / Ausbildung“) umgestellt.

Nicht nur die neu auszubildenden Lehrer sondern auch die schon tätigen Lehrer werden neu instruiert.

Die Notengebung wird abgeschafft und durch eine Beurteilung, die den Stand des Wissens der Auszubildenden festhält, ersetzt.

Die beinahe fertig Ausgebildeten sind in die Betriebe zu senden, um dort ihre vierte Ausbildungsstufe zu absolvieren. (Ab der vierten Ausbildungsstufe werden Arbeitsstunden gutgeschrieben.)
Studenten, die Studienrichtungen studieren, die in der BVW bedeutungslos werden (wie z.B. Rechtswissenschaft), werden das Studienfach wechseln und eine Ausbildung der dritten und die obligate Ausbildung der vierten Ausbildungsstufe erhalten.


1 Antwort auf “3.1.5 Ausbildung”


  1. 1 Inhaltsverzeichnis « Bedürfnisorientierte Versorgungswirtschaft statt Kapitalismus Pingback am 15. Dezember 2008 um 10:52 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.