2.2 Was ist von staatlicher Politik zu erwarten?

Mit dem oben angeführten Beispiel sollte die Stellung des bürgerlichen Staates zum Elend in der Marktwirtschaft verdeutlicht werden. Es zeigt, dass die Politik des bürgerlichen Staates durchaus Veränderungen in Richtung Verbesserung der Lage der Bevölkerung herbeiführen kann. Die Frage ist eben nur, wieweit diese Verbesserungen gehen können und unter welchen Umständen sich diese dem Staat abringen lassen.
Sieht man sich unter diesem Gesichtspunkt nochmals die schon besprochenen Lebensbereiche Armut (Wohlstand), Arbeit, Gesundheit, Umwelt, Krieg und Frieden an, sollte dabei immer die oberste Maxime des bürgerlichen Staats beachtet werden, die lautet: die Politik, die der Staat betreibt, soll letztendlich den Staat stärken – dafür notwendig sind eine starke Wirtschaft, eine adäquate Armee und die dazu passende Bevölkerung.


1 Antwort auf “2.2 Was ist von staatlicher Politik zu erwarten?”


  1. 1 Inhaltsverzeichnis « Bedürfnisorientierte Versorgungswirtschaft statt Kapitalismus Pingback am 05. Dezember 2008 um 17:21 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.