DAS ELEND DER MARKTWIRTSCHAFT

Die Marktwirtschaft prägt das Leben eines großen Teils der Menschen seit mehr oder weniger zwei Jahrhunderten.
In dieser Zeit haben sich die Lebensbedingungen stark verändert, die Grundbedingungen blieben allerdings gleich. Es soll nicht bestritten werden, dass die Routine des täglichen Lebens durch die technologische Entwicklung erleichtert wurde, gewisse Krankheiten besser in den Griff bekommen wurden und dadurch die Lebenserwartung gestiegen ist. Doch dies sind Begleiterscheinungen einer Ökonomie, deren Zweck nicht die Schaffung lebenswerter Bedingungen und allgemeinen Wohlstands, sondern die Erzielung von privatem Kapital(reichtum) ist.
Dementsprechend sehen dann auch die Verbesserungen der Lebensbedingungen aus.


1 Antwort auf “DAS ELEND DER MARKTWIRTSCHAFT”


  1. 1 Inhaltsverzeichnis « Bedürfnisorientierte Versorgungswirtschaft statt Kapitalismus Pingback am 11. Dezember 2008 um 15:18 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.